Auerbach: Radfahrer flüchtet nach Auffahrunfall

Am Freitag, 17.25 Uhr befuhr ein 61-Jähriger mit einem Pkw Ford die Schlossstraße Richtung Nicolaistraße. Vor der Amtsstraße fuhr ein folgender Radfahrer auf den Ford auf und stürzte.

Nach einem kurzen Gespräch zwischen den Unfallbeteiligten entfernte sich der Radfahrer von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Nach Zeugenangaben soll es sich bei dem Radfahrer um einen dunkelhaarigen Mann im Alter von etwa 25 Jahren gehandelt haben. Der Mann soll rund 1,80 Meter groß und schlank sein. Zum Unfallzeitpunkt war er mit einer rot-schwarzen Jacke bekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Das Fahrrad wird als dunkles, älteres Herrenrad beschrieben. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise unter Telefon 03744/2550 erbeten. va