Atemberaubendes aus Sand im Neuberinhaus

Reichenbach - Das Dresdener Sandtheater gastiert an diesem Wochenende mit insgesamt vier Shows im Neuberinhaus Reichenbach. In beeindruckenden Bildern aus Sand werden vier verschiedene Programme gezeigt.
Entwickelt vom Sandart-Kollektiv Sandartisten, die unter der künstlerischen Leitung von Natalya Netselya agieren, hat der Berliner Impresario Dimitrij Sacharow ausgewählte Märchen und Erzählungen für Jung und Alt in beeindruckender Weise auf die Bühne beziehungsweise Leinwand gebracht. Spätestens seit dem Auftritt von Natalya Netselya in der RTL-Show "Das Supertalent" genießt die Sandmalerei, auch Sandanimation oder Sand Art genannt, hierzulande einen riesigen Popularitätszuwachs.
Live gezeichnet und performt werden in Reichenbach die Kinderbuchklassiker "Max & Moritz" (Samstag, 15 Uhr) und "Die Schöne und das Biest" (Sonntag, 15 Uhr) für Familien und Kinder zu erleben sein. Die beiden Abendvorstellungen zeigen die Sand Art Shows "Verliebt in… - eine Weltreise" (Samstag, 19.30 Uhr) und "Bilder einer Ausstellung - the sandpictures of the great artists" (Sonntag, 19.30 Uhr), wo Werke von Dali, Picasso, Chagall und Van Gogh im Sand zum Leben erwachen.
Start und Ziel der Weltreise wird am Samstagabend das Vogtland sein. 
Die detailverliebten Bilder, zu denen auch die Göltzschtalbrücke gehört, und die musikalische Untermalung mit kleinen Soundeffekten vermitteln die Geschichten auf intuitive Weise. Das Publikum erlebt ereignisreiche und emotionale Shows, erzählt in einem faszinierenden Zusammenspiel aus Licht und Schatten, Sandbildern und Musik. Eintritt: Kinder ab 12 Euro, Erwachsene ab 19 Euro. Weitere Informationen und Karten unter: 03765/12188.