Arbeitsloseninitiative Plauen/Pausa ehrt Ritter der Tafelrunde

Andreas Hostalka und Walter Klaubert vom Vorstand der Volksbank Vogtland sowie Michael Fritzsch von den Stadtwerken Oelsnitz sind "Ritter der Tafelrunde". Die Arbeitsloseninitiative Plauen/Pausa verlieh dem Trio diesen Titel.

Mittlerweile seien in den vielen Jahren des Engagements für hilfsbedürftige Bürger schon 63 verdiente Persönlichkeiten von der Plauener Tafel geehrt worden, informierte deren Geschäftsführerin Konstanze Schumann. "Mit der Verleihung des Rittertitels wollen wir die Hilfe und dieser Bürger und ihrer Firmen und Institutionen für uns würdigen", sagte Schumann über die symbolische Geste, die Sponsoren, Helfer, Gönner und Mäzene würdigen soll.

Den drei neuen Rittern wurden je eine Urkunde und ein Tischwimpel der Tafel überreicht. Die Volksbank ist seit langem schon Partner der Tafel, allein 2012 überreichte das Kreditinstitut Schecks über 4500 Euro. Auch die Stadtwerke Oelsnitz zeigten sich spendabel in Form von Tankgutscheinen. Für 100 weitere Unterstützer der Tafel werden in diesen Tagen je ein kleiner Schoko-Adventskalender als Aufmerksamkeit verteilt.