Anwalt Herbert Posner gehört zu den Besten

Plauen - Dass ein Anwalt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerät, kann verschiedene Ursachen haben - er vertritt einen populären Klienten, der Fall selbst ist spektakulär oder seine Verhandlungsführung ist außergewöhnlich.

Im Falle des Plauener Anwaltes Herbert Posner ist es nicht ein bestimmter Fall, der ihn nun deutschlandweit bekannt macht, sondern sein jahrelanges Wirken im Sinne von Recht und Gesetz. Das Magazin Focus nahm den Verkehrs- und Strafrechtsexperten in die Liste der 120 besten Rechtsanwälte und Wirtschaftskanzleien aller Rechtsgebiete auf. Bereits im Juli habe ihm die Redaktion mitgeteilt, dass er zu den Top 500 der im Sonderheft Focus-Spezial genannten Anwälte gehöre, sagt Posner. Nun schaffte er sogar den Sprung in die Top 120 und in einem seiner Spezialgebiete, dem Verkehrsrecht, gilt er gar als einer der 20 Besten in Deutschland.

Die Liste ist regional gegliedert, so dass erkennbar ist, dass Posner der einzige in Sachsen ist, dem eine solche Würdigung zuteil wird. Die neben ihm genannten Kollegen in der Region Ost praktizieren in Postdam, Rostock und Schwerin. Die Auswahl erfolgte zum einen durch Kollegenempfehlungen, zum anderen durch Kundenbewertungen. Angesichts von derzeit rund 161 800 in Deutschland zugelassenen Anwälten erfülle ihn diese Platzierung mit Stolz, sagt Posner. Er empfinde die Auszeichnung zugleich als Ansporn für die tägliche Arbeit, fügt er an. Die genannte Liste ist in der aktuellen Focus-Ausgabe 39/13 veröffentlicht. va