Annen-Medaille für drei Vogtländer

Für ihr soziales Engagement ehrt Sachsen in diesem Jahr 20 Bürger mit der Annen-Medaille. Gewürdigt würden sie unter anderem für ihre ehrenamtliche Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Senioren und Flüchtlingen sowie in der Notfallseelsorge und bei der Betreuung behinderter Menschen, Suchtkranker und von Häftlingen, teilte am Mittwoch das Sozialministerium mit.

Unter den Ausgezeichneten sind auch drei Vogtländer: Frank Gruber aus Plauen wird für seine langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit geehrt. Der Leiter einer christlichen Band organisierte Kindermusicals und musikalische Sommercamps. Johanna Gruschwitz aus Reichenbach ist seit mehr als 70 Jahren ehrenamtlich bei der Volkssolidarität tätig und leitet seit 1977 die Ortsgruppe Reichenbach.

Elisabeth Wischke aus Falkenstein berät, begleitet und betreut Kranke und Sterbende. Die feierliche Übergabe der Medaille wird am 26. Oktober in Dresden sein. va