Allianz gegen Borkenkäfer

Einen Pakt gegen den Borkenkäfer geschlossen haben Michael Sachse von der Forestris AG, Markus Bechtle vom Sägewerk in Friesau, Christoph Knoche von der Forstbetriebsgemeinschaft "Sächsisch-Thüringisches Vogtland" und Uwe Bernhard, Technischer Leiter der Hartsteinwerke Oelsnitz. Letztere Firma hat 600 privaten Waldbesitzern aus Sachsen und Thüringen einen Lagerplatz für Schadholz gestellt. Seit September werden geschlagene Baumstämme dorthin gebracht und dann per LkW zum Sägwerk bei Lobenstein gefahren. Seit September steht der Platz zur Verfügung. 10.000 Festmeter Fichtenholz lagern dort. Das Holz so schnell wie möglich aus dem Wald zu schaffen, sei die einzige Möglichkeit, dem Borkenkäfer zu entkommen. Der frisst sich mit Vorliebe in frisches, saftiges Holz. Durch den Schädlingsbefall wurden Waldbesitzer extrem wirtschaftlich geschädigt. Foto/Text: cze