Albert Hammond mit Hit-Feuerwerk

Eine Legende macht am kommenden Freitag, 12. Juli, mit seiner Songbook-Tour im Naturtheater Bad Elster Station: Albert Hammond

Bad Elster Der australische Singer-Songwriter Paul Fogarty ist am Dienstag,19.30, Uhr im TheaterClub des Theatercafés Bad Elster zu Gast. Paul Fogarty ist ein australischer Songwriter in der Tradition von Bob Dylan, Leonard Cohen und Townes Van Zandt, der auch schon als der "neue Neil Young" betitelt wurde. Seine Ursprünge liegen in den Stilrichtungen Roots, Blues, Alt-Country, Folk, Americana, Jazz, R&B und Poesie. Seine Lieder erzählen vom Leben, den damit verbundenen Höhen und Tiefen und sind durchdrungen von seinem Lebensmotto "Dream and let dream".
Der britische Musiker, Songschreiber und Musikproduzent Albert Hammond ist eine Legende: Bad Elster freut sich, diesen Musiker mit seiner Band am Freitag, den 12. Juli um 20 Uhr im Naturtheater Bad Elster im Rahmen seiner "Songbook"-Tour begrüßen zu dürfen. Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits - nun ist der 74-Jährige zurück auf der Bühne und zündet sein Hit-Feuerwerk Open-Air. "Down By The River" oder "It Never Rains in Southern California" sind Songs, die Millionen von Fans bis heute begeistern. Aus seiner Feder stammen aber auch Welthits wie "The Air that I breathe", "One Moment in Time" oder "Nothing's Gonna Stop us now". Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion oder Chris de Burgh und ist als Songwriter eine lebende Legende!
Im Naturtheater bietet sich am Samstag, 13. Juli, noch einmal Gelegenheit, die bekannten Zwillinge der Lochis live zu erleben: Um 20 Uhr starten die beiden ihre Sommerparty als Teil ihrer großen Abschiedstour 2019! Das durch Youtube zu deutschlandweiter Bekanntheit gelangte Zwillingspaar Heiko und Roman Lochmann macht Schluss - voraussichtlich im Herbst wollen sich die Lochis beruflich trennen. In einem Video erklärten die beiden inzwischen 20-Jährigen, dass sie "dieses Kapitel schließen" wollen, aber "nicht das ganze Buch". Hits wie "Alpha Queen" von ihrem aktuellen Album "#whatislife", "Lieblingslied" oder "Ich bin blank" entzücken mittlerweile generationsübergreifend das Publikum. Am Sonntag, 14. Juli, wird 10 Uhr im Zuge einer feierlichen Vernissage die neue Ausstellung "Paradox" der 35. Leipziger Grafikbörse in der Kunstwandelhalle Bad Elster eröffnet. Auf Einladung des Vereins Leipziger Grafikbörse nehmen 100 Künstler teil. Die Künstler stammen überwiegend aus den mitteldeutschen Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Ausstellung kann bis 1. September jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 17.30 Uhr sowie an den Wochenenden und an den Feiertagen zusätzlich von 9.30 Uhr bis 12 Uhr sowie zu den Veranstaltungen in der KunstWandelhalle Bad Elster besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
Tickets für alle Veranstaltungen unter 037437/53 900 oder
www.koenig-albert-theater.de