Ärzte-Team bekommt feuchte Hände für eine bessere Welt

Die vermutlich berühmtesten Ärzte der Republik sind nun ebenfalls nicht minder prominente Mitglieder der "Signs of Fame."

Leipzig/Oberkotzau - Auf dem Vorplatz der Media City des MDR in Leipzig fährt ein englisches Oldtimer Taxi vor. An Bord: Fernwehpark-Initiator Klaus Beer und Waltraud Raubold, die seit gut fünf Jahren immer wieder den Kontakt zu den Darstellern der ARD-Kultserie "In aller Freundschaft" gesucht hatte. 
An Bord der Limousine befinden sich die Star-Schilder für Thomas Rühmann, der in der TV-Serie Dr. Roland Heilmann spielt, zugleich Klinikleiter und Ärztlichen Direktor, für Andrea Kathrin Loewig alias Dr. Kathrin Globisch, Oberärztin der Anästhesie und Chirurgie und für Bernhard Bettermann, der in der Serie die Rolle des Dr. Martin Stein, Chirurg und Oberarzt, verkörpert. 
Fernwehpark-Initiator Klaus Beer: "In aller Freundschaft" zählt zu den erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen. Die erste Folge war in der ARD am 26. Oktober 1998 zu sehen. Mittlerweile wurde in der Woche der Ehrung die 843. Sendung ausgestrahlt. Deshalb darf diese erfolgreiche Serie im "Signs of Fame" nicht fehlen. Doch nicht nur die Star-Schilder wurden signiert, sondern Loewig, Rühmann und Bettermann drückten ihre Hände auch hollywoodlike in feuchten Ton. 
Doch es geht nicht nur um Glimmer und Glamour wie in Los Angeles, die Stars heben damit symbolisch die Hand gegen Rassismus und für eine friedvollere Welt. 
Die älteste und zugleich erfolgreichste deutsche Krankenhaus-Serie hat sich damit eingereiht in über 400 Stars aus Musik, Film, TV, Bühne und Sport, die damit ein öffentliches Zeichen im Fernweh-Park im oberfränkischen Oberkotzau bei Hof setzen. 
Berühmte "Signs of Fame"-Würdenträger sind unter anderem der Dalai Lama, Hans-Dietrich Genscher, Bernd Eichinger, Wim Wenders, Armin Müller-Stahl, Iris Berben, Mario Adorf, Denzel Washington, Kevin Costner, Arnold Schwarzenegger, Sir Christopher Lee, Thomas Gottschalk, Günter Jauch, Barbara Schöneberger, Helene Fischer, Joachim Fuchsberger, Hape Kerkeling, Status Quo, Uriah Heep, Dirk Nowitzki, Philipp Lahm, die Klitschko Brüder oder auch Boxer Henry Maske.