Adorf macht für Geldgewinn mobil

Zahlreiche Adorfer beteiligten sich am Montag an der Städtemeisterschaft, zu der ein sächsischer Radiosender aufgerufen hatte. Um den Titel zu gewinnen, galt es so viele Menschen wie möglich auf den Marktplatz zu bringen.

Im Vorfeld hatte Bürgermeister Rico Schmidt (SPD) mächtig die Werbetrommel gerührt. In Adorf war der Auftakt der Meisterschaft in diesem Jahr. Pro Woche gehen fünf Städte an den Start. Sie hatten sich beworben und wurden ausgelost. So treten in den nächsten Tagen die Städte Pulsnitz, Wilsdruff, Altenburg und Bad Düben gegen Adorf an. Dem Sieger winken 10.000 Euro.

Nicht nur viele Bürger, auch Kita und Schulen machten in Adorf mobil, um den Markt mit Menschen zu füllen. Neben einem Hauptprogramm mit Radiomoderator Steffen Lukas gestalteten unter anderen auch die Kinder vom "Zwergenland" eine kleine Show auf der Bühne.

Gastronomisch unterstützen mehrere Gewerbetreibende die Aktion, zu der außerdem auch ein Fass Freibier ausgeschenkt wurde. Die Zahl der Menschen auf den Marktplätzen in den jeweiligen Städten und somit auch der Gewinner 2017 werden am Montag bekannt gegeben. Steffen Adler