Adorf hofft auf neue Drogerie

"In einem Brief an den österreichischen Investor Rudolf Haberleitner habe ich die Situation unserer Stadt geschildert und für die Eröffnung eines Drogeriemarktes geworben", informierte Adorfs Bürgermeister Rico Schmidt die Stadträte zur letzten Sitzung.

Rudolf Haberleitner will im kommenden Jahr rund 600 ehemalige Schlecker-Filialen in Deutschland unter den Namen "Dayli" wiederbeleben. Das Angebot soll neben Drogeriebedarf und Lebensmittel auch die Vermittlung von Dienstleistungen und E-Commerce beinhalten. Der 67 Jahre alte Wiener hat bisher mehr als 1350 Filialen in Österreich und anderen europäischen Ländern vom Schlecker-Insolvenzverwalter übernommen.

Wie Schmidt weiter berichtete, haben die bisherigen Bemühungen der Stadt keine Früchte getragen. Die Rossmann- Drogeriekette lehnte die Eröffnung einer Filiale wegen zu geringer Verkaufsfläche ab. mm