8. Literaturwettbewerb in Kapelle Neuensalz

Auch dieses Jahr wird in der Kapelle wieder der Endausscheid zum 8. Literaturwettbewerb in aller Öffentlichkeit stattfinden - und zwar an diesem Samstag, 19.30 Uhr, in der Kapelle Neuensalz. Während der Veranstaltung werden zehn Arbeiten von Literaturinteressierten der Region vorgestellt, die im Vorfeld von einer fünfköpfigen Jury aus 67 Einsendungen (etwa 60 Autoren) ausgewählt wurden.

Es wurden nur Arbeiten in Prosa angenommen, gewertet wird in drei Altersgruppen. Am Samstagabend werden die Finalisten ihre Arbeiten, umrahmt von musikalischen Beiträgen, selbst vortragen und das Publikum wird im Anschluss gemeinsam mit der Jury drei Preisträger bestimmen. Diese erhalten zusammen Preise in Höhe von 500 Euro. Einmal mehr wird Dr. Lutz Behrens, Jurymitglied uns einst Redakteur des Vogtland-Anzeigers, das Publikum durch einen kurzweiligen Abend führen. Das musikalische Highlight bildet Alan Torres mit musikalischen Klangwelten. Torres ist Pianist und Musiklehrer, stammt aus Mexiko und bietet seinem Publikum als musikalischer Weltenbummler und Multiinstrumentalist eine "Reise durch die Welt der Klänge"-Ethnomusik, mit einer großen Vielzahl von verschiedenen Instrumenten. Die Instrumente stammen von fünf Kontinenten aus 13 Ländern.

Torres' Instrumentenarsenal umfaßt mehr als 20 große und kleine Instrumente - einige bekannt, viele exotisch. Zwischen den Stücken stellt er die Namen, das Ursprungsland und das Klangbild vieler Instrumente vor. So lernt sein Publikum Instrumente wie Didgeridoo, Djembe, Bongos, Klassische spanische Gitarre, arabische Oud, mexikanische Ocarinas, indisches Ghatam, Tambura, Bambusxylophon, Tongdrum, Teponatztle und viele mehr kennen. va