500 Euro für Tafel in Reichenbach

Reichenbach - Die Reichenbacher Tafel bekommt für den Wiederaufbau ihrer Räumlichkeiten einen Scheck über 500 Euro. Dieser Betrag stammt aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, welchen Robert Hochbaum und die CDU auf dem Stadtfest Plauener Herbst am Wochenende initiiert und durchgeführt hat.

Die Übergabe erfolgt am Mittwoch mit Oberbürgermeister Dieter Kießling, teilt CDU-Bundestagsmitglied und -kandidat Hochbaum mit. "Das ist eine großartige Summe! Herzlichen Dank an die vielen Besucherinnen und Besucher, die bei uns im Zelt mit dem Kauf von Kaffee und Kuchen ihren Beitrag zum Wiederaufbau geleistet haben. Ein großes Dankeschön auch den vielen vogtländischen Bäckern, die die leckeren Kuchen extra für diesen wohltätigen Zweck zur Verfügung stellten", so Hochbaum, der selbst Mitglied der Reichenbacher Tafel ist. Ein Brand hatte Mitte August die Tafelräume unbrauchbar gemacht. va