50 Jahre Musikgeschichte mit Hammond

Weltstar Albert Hammond begeisterte rund 1000 Fans im Naturtheater mit einem Feuerwerk von Hits aus über 50 Jahren Musikgeschichte.

Von Steffen Adler

Bad Elster Mit seiner ausdrucksvollen und ausgeprägt leicht rauen Stimme sorgte der britische Sänger und Musikproduzent an der Gitarre mit seiner Band sofort für eine fantastische Stimmung und ließ das Open Air zu einem Abend der Superlative werden. Mit Musik im brillanten Sound sorgte Albert Hammond, der seit über 50 Jahren als Songschreiber und Sänger und Entertainer im Musikgeschäft tätig ist und über 360 Millionen Platten im Laufe seiner Karriere verkaufte, nicht nur mit vielen seiner Bestseller, sondern auch Welthits anderer Interpreten, die alle aus seiner Feder stammen, für Begeisterung. Von Rock und Pop bis Country entflammte eine Klangfülle unsterblicher Songs, die von dem heute 75-Jährigen Hitproduzent mit jugendlicher Leichtigkeit gefühlvoll präsentiert wurden.
Mit eigenen Songs, wie "Everything I want to do" und "Down by the River" oder auch "New York City, here I come" und "Your World and my World" kam gleich mehrfach pures Gänsehautfeeling bei den Zuschauern auf. Zu den mitreißenden Rhythmen klatschte das Publikum laut mit und stimmte Refrains ein. Ebenso Beifallstürme erntete Albert Hammond für Evergreens, die er für seine Musikkollegen geschrieben hat, so unter anderem Joe Cockers "Don't you love me anymore" und Leo Sayers "When I need you" sowie Tina Turners "I don't want to lose you" oder auch für den Diana Ross Bestseller "When you tell me that you love me", zu dem er in den Reihen der Zuschauer zahlreiche Hände seiner Fans drückte. Auch mit dem Ohrwurm "Freedome come, Freedom go" von The Fortunes sang sich Albert Hammond in die Herzen seiner Fans.
"Thank you very much!" dankte er gleich mehrfach den jubelnden Zuschauern und ließ sogar zum Finale mit den Zugaben seiner Erfolge, wie "It never rains in California" und "I‘m a train" sowie "The Free Electric Band" das Stimmungsbarometer noch einmal kräftig in die Höhe klettern.