5. Fest für Sperkenkinder der Oewog

Oelsnitz - Das Kinderfest der Oelsnitzer Wohnungsbau-Gesellschaft (Oewog) bekam Samstagnachmittag die letzten Sonnenstrahlen des Wochenendes ab.

Zum 5. Mal lud der städtische Eigenbetrieb den Sperken-Nachwuchs unter die Linden an der Vogtland- Sporthalle zum gemeinsamen Spielen und Toben ein. Das Fest wendet sich zwar vor allem an die Kinder aus dem Wohngebiet, "aber willkommen sind alle", sagte Geschäftsführer Bernd Glaß. Die Orwog stellt das vierstellige Budget zur Verfügung, organisiert wird das Treiben von der Kultur GmbH.

Alle Jahre "was Neues zu bieten, darin sieht Glaß die Herausforderung. Dieses Mal hieß der Renner "Bubble Football", eine Neuheit aus Dänemark. In die großen transparenten, doppelwandigen Plastebälle, welche der Hüpfburgverleih Plauen mitgebracht hatte, gilt es hineinzuhechten, sich festzukrallen und herumzurollen - am besten gegen Mitspieler wie beim Fußball.

Trauten sich erste nur wenige, waren bald sämtliche "Bubbles" belegt. Die Kinder hatten einen Riesenspaß und kullerten fröhlich über die Wiese. Glücksrad, mehrere Hüpfburgen wie die untergehende "Titanic" und das Kinderschminken sorgten für noch mehr Abwechslung. Die Feuerwehr Oelsnitz war mit ihrer Drehleiter auf dem Platz, die auch Freiwillige bedienen durften - mit viel Geschick. R.W.