3000 Läufer sorgen für tolles Ambiente

3000 Laufenthusiasten aus mehr als 220 Firmen, Behörden, Institutionen und Einrichtungen nahmen gestern Abend an der achten Auflage des Firmenlaufes der Volksbank Vogtland teil. Auf der fünf Kilometer langen Strecke rund um das Vogtlandstadion ging es aber nicht nur um den sportlichen Gedanken. Auch das gemeinsame Erlebnis ist eben eine ganz besondere Sache. Und so gingen neben zahlreichen Hobby-Läufern auch viele Nordic Walker und Gelegenheitsjogger an den Start. Nicht dabei war diesmal der eigentlich laufbegeisterte Schirmherr, Landrat Rolf Keil. Er kam diesmal in Zivil, wegen chronischen Zeitmangels sei er derzeit weit von seiner Normalform entfernt. Gewonnen hat den Lauf wie im Vorjahr der vogtländische Vorzeige-Athlet Sebastian Hendel, der gemeinsam mit seinem Laufkumpel Julian Gehring über die Ziellinie lief.    ecki