22-Jähriger flüchtet vor Festnahme

Ein 22-Jähriger ist am Donnerstag in Plauen erfolglos vor der Polizei geflohen und schließlich festgenommen worden. Die Beamten wollten den Mann kontrollieren, als dieser plötzlich wegrannte und noch schnell eine Metalldose wegwarf, wie die Polizei mitteilte.

Nach kurzer Verfolgung konnte er gestellt werden. Der Verdächtige wehrte sich und verletzte dabei einen Beamten leicht. Er hatte ein verbotenes Einhandmesser bei sich. In der Metalldose, die später gefunden wurde, befanden sich geringe Mengen an Drogen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Drogenbesitzes und Verstoßes gegen das Waffengesetz. va