176 Schulstarter in Auerbach - einer kommt per Feuerwehr

Die Abc-Schützen kommen: Überall im Vogtland gingen in den Grundschulen die Aufnahmefeiern über die Bühne. Viele der Schulstarter hatten mächtig zu schleppen, denn so manche Zuckertüte platzte förmlich aus ihren Nähten. Positiv war zu vermerken, dass fast überall die Zahl der Schulanfänger stieg. In Auerbach wurden 176 Mädchen und Jungen in die drei städtischen und die Evangelische Grundschule Reumtengrün eingeschult. Das ist die höchste Zahl seit dem Jahr 2005. Das Foto zeigt den sechsjährigen Nick, der die Grundschule Hinterhain in Auerbach besuchen wird. Von seiner Schulanfangs-Feier wurde er mit der Feuerwehr abgeholt. Kein Wunder, denn sein Papa Nico Voigtländer ist der Chef der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach. "Ich wünsche mir, dass mein Sohn nicht nur ein guter Schüler - sonder später auch ein guter Feuerwehrmann wird", so der stolze Vater.     Hagen Hartwig