17-Jährige baut Unfall mit Mercedes

Plauen - 10 Kilometer Stau - von der Anschlussstelle Plauen-Ost bis zur Raststätte Vogtland: Gestern hat es auf der A 72 gekracht. Dabei wurden zwei Personen verletzt, es entstanden rund 32 000 Euro Schaden.

Wie Polizeiobermeister Alexander Koi berichtet, hatte 15.57 Uhr eine 17-jährige Mercedesfahrerin an der Anschlussstelle Plauen-Ost mit ihrem Fahrzeug auf die Autobahn in Richtung Chemnitz auffahren wollen. "Noch auf der Beschleunigungsspur kam der Mercedes ins Schleudern, brach aus und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Von dort wurde das Fahrzeug zurück geschleudert und blieb in der Mitte der Fahrbahn stehen. Dort fuhr ein Audi mit 20-jährigem Fahrer in den Mercedes."

Beide Fahrer wurden Koi zufolge leicht verletzt. An den Autos entstanden je 15 000 Euro Schaden, an der Leitplanke für 2000 Euro. Bis 17.50 Uhr war die Autobahn voll gesperrt. Mit 17 am Steuer? Laut Koi ist das erlaubt, wenn eine Begleitperson mit im Auto sitzt. "Wir prüfen das." uf