155 Triathleten beim Pirker Triathlon

Der Plauener Leichtathletik Triathlon Verein (LATV) hatte am Sonntag zum 4. Pirker Triathlon eingeladen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen nicht nur 155 Sportler, um sich auf den drei Distanzen 750 Meter Schwimmen, 22 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen zu messen, sondern auch zahlreiche Zuschauer.

Mit einem Fingerzeig nach der Devise "schaut hin, das ist Rekord" in Richtung Anzeigetafel flog Kai Schönebeck (Pro Bike Oelsnitz) ins Ziel (Foto), der souverän mit einer Zeit von einer Stunde, fünf Minuten und 52 Sekunden bei den Männern siegte. Bei den Frauen gewann Heike Dressel-Putz vom LATV Plauen mit einer Zeit von einer Stunde, 25 Minuten und 53 Sekunden. Für LATV-Triathlon-Organisationschefin Mirjam Foltanji war der 4. Triathlon in Pirk eine gelungene Veranstaltung. Es gab keine Unfälle - und die Sportler lobten die Stimmung an der Strecke. va