110 Jahre Vowalon Treuen

Treuen - Die Vowalon in Treuen nahm am Freitag zum 110. Firmengeburtstag die weltweit modernste Beschichtungsanlage für die Kunstleder-Herstellung in Betrieb.

 

Und dieser von mehr als 200 Gästen beobachtete offizielle Start der neun Millionen Euro teuren Hochleistungbeschichtungsanlage lag in Händen des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, der bereits zum zweiten Male bei Vowalon weilte. Immerhin, so sagte er, ist das vogtländische Familienunternehmen für ihn ein Garant für Tradition und Innovation.

"Es handelt sich um die gegenwärtig leistungsstärkste Beschichtungsanlage weltweit. Bei dreischichtiger Auslastung können 24 000 Laufmeter am Tag produziert werden", sagte Friedmar Götz, der gemeinsam mit seinem Sohn Gregor die Geschäfte des Treuener Unternehmens führt.

 Seit der Reprivatisierung sind rund 25 Millionen Euro in dem Familienunternehmen, das seit 110 Jahren am selben Standort produziert, in neue Produktionshallen und Anlagen investiert worden. Jährlich werden rund 15 Millionen Quadratmeter hochwertige Kunstleder, Kaschierungen und sonstige Beschichtungen für 1000 Kunden weltweit hergestellt.

 

Hauptsächliche Abnehmer sind die Fahrzeug- und Schiffbauindustrie sowie die Polstermöbelbranche. In den letzten 20 Jahren hat sich der Umsatz verdreifacht und wird 2010 voraussichtlich 29 Millionen Euro betragen. Gegenwärtig beschäftigt die Firma 172 Mitarbeiter, das sind doppelt so viele wie 1992. va