CFC will Hinrunde erfolgreich abschließen

Fußball Am Sonntag um 13 Uhr wird das Spiel ausgetragen

Der Chemnitzer FC läuft in der Fußball-Regionalliga zum Abschluss der Hinrunde bei Tasmania Berlin auf. Das Spiel wird am Sonntag, 13 Uhr im Stadion Lichterfelde angepfiffen. "Wir wollen die 3 Punkte holen, uns damit weiter Richtung oberes Tabellendrittel bewegen und für einen positiven Abschluss der Hinrunde sorgen", sagte CFC- Cheftrainer Daniel Berlinski, der sein Team zuletzt gut in der Spur sah. Der CFC ist aktuell mit 28 Punkten Tabellenneunter, Liganeuling Tasmania steht mit 16 Zählern auf dem 16.Platz. Chemnitz gewann zuletzt zu Hause 5:1 gegen Auerbach. Berlin unterlag beim ZFC Meuselwitz 0:1.

Kircicek ist angeschlagen

Allerdings steht ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Furkan Kircicek, der im jüngsten Heimspiel gegen den VfB Auerbach dreimal traf. Er hatte einen Schlag ins Gesicht bekommen und sich dadurch eine Kiefernhöhlenfraktur zugezogen. Die Chancen auf einen Einsatz am Samstag stehen laut Berlinski 50 zu 50. Riccardo Grym hat wegen einer Verletzung am Donnerstag und Freitag nicht am Mannschaftstraining teilgenommen. "Ich habe ihn für das kommende Spiel noch nicht komplett abgeschrieben. Doch die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er am Sonntag nicht zur Verfügung steht", erklärte der Coach.